Zutiefst betroffen trauern wir um unseren Obmann, Fotokollegen und Freund

Manfred Krendl

EFIAP, M-VÖAV Diamant, Hon. M-ÖGPH

der unerwartet am 14. November 2014, im 65. Lebensjahr verstorben ist.

Manfred-

 Es nimmt der Augenblick was Jahre geben
Johann Wolfgang von Goethe 

Manfred Krendl war nicht nur ein begeisterter Fotograf sondern auch ein hervorragender Organisator auf den man sich verlassen konnte. So exzellent seine Fotos waren, so zuverlässig hielt er sein Wort bei Zusagen und Versprechen, so korrekt wurden alle fotografischen Veranstaltungen geplant und ausgerichtet. In schmerzhafter Erinnerung denken wir an zahlreiche von Humor und Heiterkeit geprägte Fotoreisen, sowie an gemeinsam errungene Erfolge, die uns alle mit Stolz erfüllten, zurück.

Seine fotografische Laufbahn begann Manfred Krendl als Mitglied der Fotosektion ÖBB-Praterstern, nach Verlegung seines Wohnsitzes nach St. Pölten, trat er im Jahre 1980 dem Fotoclub ESV-St. Pölten bei und widmete sich von da an voll und ganz der künstlerischen Fotografie. Nationale und internationale Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Einzelstaatsmeistertitel in den Sparten SW-, und Farbfotografie und zahlreiche Landesmeistertitel prägten sein fotografisches Schaffen. Obwohl er lange Zeit der analogen Fotografie treu blieb, wandte er sich in den letzten Jahren voll und ganz der digitalen Fotografie zu.

Im Jahre 2005 löste er Josef Benes als Obmann des Fotoclubs ESV-St. Pölten ab. 12 Vereinsstaatsmeistertitel und 7 Einzelstaatsmeistertitel ließen den Fotoclub ESV-St. Pölten während dieser Zeit zu einem der erfolgreichsten ganz Österreichs werden. Während seiner Tätigkeit als Obmann gelang es ihm zahlreiche junge an der Fotografie interessierte Menschen für den ESV-Fotoclub St. Pölten zu gewinnen.

Er lebte für die Fotografie und das auch in vielen Funktionen. Seit 2005 als Landesverbands-Vorsitzender für NÖ, als Referent für internationale Wettbewerbe und als Vizepräsident der ÖGPH. Sein hervorragender Ruf als Juror bei nationalen und internationalen Meisterschaften für künstlerische Fotografie war weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Seit uns vor wenigen Tagen die Nachricht vom völlig unerwarteten Ableben Manfred Krendls erreichte, versuchen wir das, für uns immer noch Unfassbare, zu realisieren. Manfred wir danken dir für die Zeit die mit uns verbracht hast, dass du immer um ein harmonisches Klubleben bemüht warst und dass du gerne bereit warst wertvolle Tipps und Ratschläge an uns weiterzugeben, wenn es darum ging gemeinsam die besten Fotos für Wettbewerbe einzureichen. All das und vieles mehr wird uns allen sehr fehlen.

Wir werden dich als geradlinigen Menschen, als Freund und als humorvollen Fotokollegen immer in lieber Erinnerung behalten!
Für den ESV-Fotoclub St. Pölten
Gerda Jaeggi-Christ
im Namen aller Mitglieder

St. Pölten, im November 2014

Ein Kommentar zu Nachruf Manfred Krendl

  • Der Nachruf ist sehr treffend gestaltet und dem kann man nichts mehr hinzufügen.
    wir haben alle einen tollen Menschen und Freund verloren.
    Ich konnte zwar am Montag nicht anwesend sein, aber ich trauere mit euch.
    Annemarie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*